Deprecated: File class-phpmailer.php is deprecated since version 5.5.0! Use wp-includes/PHPMailer/PHPMailer.php instead. The PHPMailer class has been moved to wp-includes/PHPMailer subdirectory and now uses the PHPMailer\PHPMailer namespace. in /var/www/html/wp-includes/functions.php on line 5569
Registrierkasse für Ärzte – voll integriert in docsy Arztsoftware

Seit 2016 müssen „betriebliche Einkünfte“ – und dazu zählen ärztliche Umsätze – in Österreich bei Überschreitung gewisser Umsatzgrenzen per Registrierkasse erfasst werden. Die Umsatzgrenzen wurden als mindestens € 15.000,- im Kalenderjahr, davon mehr als € 7.500,- als Bareinkünfte festgelegt. Zu den Bareinkünften zählen auch Bankomatkassen, nicht jedoch Rechnungen, die vom Patienten von zu Hause aus beglichen werden.

Viele Ärzte haben sich eine separate Registrierkassensoftware zugelegt, manche auch zusätzlich mit Bondrucker. Bei docsy ist die Registrierkasse in die Honorarnotenfunktion integriert – einmal eingerichtet, müssen Sie sich um nichts mehr kümmern. Der einfachste Weg, die Registrierkassenpflicht und Registrierkassensicherheitsverordnung zu erfüllen.

Wie funktioniert die Registrierkasse in docsy?

Die Registrierkasse ist in der Honorarnoten-Erstellung integriert. Der erforderliche Registrierkassenbeleg (siehe Bild) kann – bei Barzahlung – direkt auf die Honorarnote dazugedruckt, oder als eigene A4-Seite ausgedruckt werden. Kein Beleg geht verloren: in einer Übersicht kann jeder Beleg einzeln aufgerufen und nachgedruckt werden. Sie benötigen keinen Bondrucker, sondern können ihren „normalen“ Ordinationsdrucker verwenden.

Jede Registrierkasse muss vor Inbetriebnahme in Finanz-Online eingetragen werden. Dies können Sie selbst oder Ihr Steuerberater für Sie erledigen – es dauert nur ein paar Minuten.

Docsy Registrierkasse für Ärzte - Beleg, Belegdruck

Docsy Registrierkasse für Ärzte – Beleg, Belegdruck

Alle erforderlichen Belege wie der monatliche Startbeleg werden von docsy automatisch für Sie generiert.

Wie viel kostet die Registrierkasse in docsy?

Die Registrierkasse kostet € 9,- monatlich (inkl. USt) und kann nur in Verbindung mit der Arztsoftware genutzt werden. In der Monatsgebühr bereits enthalten ist das erforderliche Registrierkassen-Zertifikat. Das Zertifikat beantragen wir natürlich für Sie. Es ist 5 Jahre gültig und erlaubt 10.000 Signierungen, also Honorarnoten, pro Jahr.

Es fallen keine weiteren Kosten für die Registrierkasse an, auch nicht ein- oder erstmalig.

Sie sind bereits docsy-Nutzer? So kommen Sie zu Ihrer Registrierkasse!

Mit diesen vier Schritten bestellen Sie die Registrierkasse:

  1. Bestellung der Registrierkasse unter .
  2. Wir bestellen das Zertifikat für Sie, richten die Registrierkasse ein und erstellen den sogenannten „Startbeleg“.
  3. Mit den Daten vom Startbeleg können Sie oder Ihr Steuerberater die Registrierkasse in Finanz-Online registrieren.
  4. Sobald der Startbeleg per Finanz-Online-App gescannt ist, können Sie loslegen.

Details zur Einrichtung haben wir Ihnen in diesem Blog-Artikel zusammengefasst.

Beispiel für einen direkt auf der Honorarnote integrierten Beleg:

Docsy Registrierkasse für Ärzte - Beleg, Belegdruck

Docsy Registrierkasse für Ärzte – auf Honorarnote integrierter Beleg

Bei Fragen sind wir wie gewohnt unter oder 01 / 890 57 65 für Sie da.

Wir verzichten in unseren Blogeinträgen aus Gründen der Lesbarkeit auf geschlechtsspezifische Formulierungen. Soweit personenbezogene Bezeichnungen nur in männlicher Form angeführt sind, beziehen sie sich auf Männer und Frauen in gleicher Weise.